Infos über die WBG

Die WBG Huebergass ist eine Mieter:innen-Genossenschaft mit 103 Wohneinheiten. Alle volljährigen Mieter:innen sind auch Genossenschafter:innen und gestalten die WBG Huebergass
aktiv mit.

Sich über den Weg laufen – in der Huebergass

Die Gasse bildet das Rückgrat des Gesamtkonzeptes. Sie ist die pulsierende, sämtliche gemeinschaftlichen und privaten Räume erschliessende Mittelachse der Siedlung. Hier laufen sich die Menschen über den Weg, und können in den Teilräumen verweilen. Die Geschosse sowie die Einstellhalle und die Keller werden über die zentrale Gasse durch Treppen und Lifte erschlossen. Im Erdgeschoss bilden die Treppenaufgänge die Eingänge zu den verschiedenen Gebäuden. In den Obergeschossen dienen sie als private, balkonartige Aussenräume der Wohnungen. Sämtliche gemeinschaftlich genutzten Räume sowie Waschküchen und Veloabstellplätze sind im Erdgeschoss angesiedelt.

Die Gemeinschaftsräume

  Die Funktionen der Gemeinschaftsräume werden von den Bewohnenden bestimmt: Denkbar sind Nutzungen als Musikzimmer, Werkstatt, Bibliothek und vieles mehr. Die Jokerzimmer können als interne Gästezimmer gebucht werden. Der Quartierraum steht an der Mutachstrasse, die an die Siedlung Huebergass und den Park angrenzt, und wird vom Café Hueber betrieben und
bewirtschaftet. Die Detailgestaltung der Gartenzimmer wurde über ein partizipatives Verfahren durch die Bewohnenden entwickelt und umgesetzt.

Die Wohnungen

Die Wohnungen zeichnen sich durch die freie Nutzungszuordnung der Zimmer, die flexible Möblierung und das Prinzip des Durchwohnens aus. Sie orientieren sich alle über den Zugang und das grosszügig bemessene Aussenzimmer / den Balkon zur Gasse hin. Der Wohnungsmix ist mit 4,5- und 5,5-Zimmer-Wohnungen mehrheitlich auf Familien ausgerichtet, bietet aber mit den Wohnateliers, Clusterwohnungen, 1,5-, 2,5- und 3,5-Zimmer-Wohnungen auch anderen Lebensformen und Einpersonenhaushalten Platz.

Ziel und Zweck der WBG Huebergass

Die Genossenschaft verfolgt den Zweck, in gemeinsamer Selbsthilfe und Mitverantwortung ihren Mitgliedern dauerhaft den Bedarf an Wohnraum zu tragbaren finanziellen Bedingungen zu decken. Sie ist durch das Erstellen und die Vermietung von preiswertem Wohnraum bestrebt, Wohnraum für alle Bevölkerungskreise anzubieten, insbesondere an ihre Mitglieder sowie auch für Familien, Behinderte und Betagte. Sie fördert durch die soziale Durchmischung und die gemeinschaftlichen Einrichtungen das Zusammenleben im Sinne gesamtgesellschaftlicher Verantwortung und gegenseitiger Solidarität. Zudem fördert sie die Verbindung von Wohnen, Arbeiten und Kultur. Sie beabsichtigt eine nachhaltige Entwicklung durch Anlehnung an die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft. Dies gilt sinngemäss auch für Gewerbeflächen. (Art. 3 Abs. 1 Statuten)

Meilensteine

Wohnbaugenossenschaft Huebergass

2013 Motion im Berner Stadtrat:
Pilotprojekt für «Niedrig-
Standard-Wohnraum»
2016 Wettbewerb zur Bebauung des Areals Mutachstrasse durch die Stadt Bern
1.Quartal 2018 Mitglied
Wohnbaugenossenschaften
Schweiz
1. bis 2. Quartal 2018 Überarbeitung Bauprojekt
3. Quartal 2018 Baueingabe
April 2019 Umbenennung in «WBG Huebergass»
2. Quartal 2019 Baubeginn
Mai 2021 Bezug erfolgt

Geschichte der WBG Huebergass

Im Jahr 2013 wurde der Stadtrat Bern via Motion aufgefordert, ein Pilotprojekt für «Niedrig- Standard-Wohnraum» zu initiieren und dafür ein geeignetes Grundstück in der Stadt Bern zur Verfügung zu stellen. Im Jahr 2016 wurde in der Folge ein Wettbewerb für Planer:innen und gemeinnützige Investor:innen auf dem Areal Mutachstrasse in Bern ausgeschrieben. Zuschlag für das Projekt hat die neu gegründete Wohnbaugenossenschaft «Wir sind Stadtgarten» erhalten. Diese hat mit der Stadt Bern ein Baurechtsvertrag abgeschlossen und die Wohnüberbauung
und den angrenzenden Stadtteilpark geplant. Die Wohnüberbauung wurde in den Jahren 2019 bis 2021 realisiert. Seit Mai 2021 wird die WBG Huebergass durch die Genossenschafter:innen belebt.

Wie wir uns organisieren

Die WBG Huebergass wird von vielen engagierten Genossenschafter:innen geformt und getragen. Viele Arbeitsgruppen haben sich gebildet, welche sich verschiedenen Interessen widmen. Zudem gibt es vier Kommissionen, die das operative Geschäft verantworten: Die Betriebskommission ist zuständig für gesellschaftliche Themen und die Nutzung der Gemeinschaftsräume. Zudem verantwortet sie das Hueberforum, an welchem sich die Genossenschafter:innen monatlich zu aktuellen Themen austauschen. Die Finanzkommission kümmert sich um die Finanzen der WBG Huebergass. In Zusammenarbeit mit einer Treuhandfirma erstellen sie das Budget und nehmen die Jahresrechnung ab. Die Baukommission ist zuständig für die Bauübernahme, den Betrieb der Gebäude und die Weiterentwicklung. Die Kommunikationskommission ist zuständig für die interne
Kommunikation und die Vernetzung im Quartier und mit externen Interessierten. Für die strategische Ausrichtung der WBG Huebergass ist der Vorstand zuständig.

Vorstand WBG Huebergass
Lynn Frank
Uli Ganitta
Claude Graber
Hussein Noureddine
Regina Rohrer
Nadine Schmid

Kontakt Vorstand
WBG Huebergass
Huberstrasse 7, 3008 Bern
vorstand@huebergass.ch
www.huebergass.ch

Huebergass Geschäftsbericht 2021